TENNISCLUB UNION E.V. MÜNSTER DER SPITZENCLUB IM GRÜNEN
HOME ANLAGE HISTORIE VORSTAND MANNSCHAFTEN TRAINER PATEN-SYSTEM HALLENBUCHUNG KONTAKT MITGLIED WERDEN
Damen-Westfalenliga: TC Parkhaus Wanne-Eickel – TC Union Münster II (So., 10 Uhr)
Von links nach rechts: Tina Kötter, Anne Kurzweil, Pia Ziegler, Leandra Nizetic, Deborah Döring, Jana Hückinghaus, Mareike Grieneisen.

Die Mannschaftsaufstellung vom TC Parkhaus Wanne-Eickel:

1. Ekaterina Makarova (Russland) – LK 1

2. Anna Ozerova (Lettland) – LK 1

3. Mariella Minetti (Finnland) – LK 1

4. Mareike Köhler – LK 1

5. Liva Yildiz – LK 1

6. Valerie Skyba – LK 1

7. Daniela Löchter – LK 1

8. Kathrin Hegel – LK 1

9. Lisa Löchter – LK 1

10. Michelle Hochfeld – LK 1

11. Simone Hensen – LK 2

12. Christin Kaupper – LK 6

13. Eleonore Boll – LK 7

14. Anastasia Gerter – LK 10

15. Nina Kostuj – LK 13

 

Die Spiele der Damen-Westfalenliga am 7. Spieltag:

TC Parkhaus Wanne-Eickel - TC Union Münster II

Tennispark Versmold  - Tennispark Bielefeld

TuS Ickern    - Blau-Weiss Halle II

FC Stukenbrock spielfrei

 

Die Ergebnisse der Damen-Westfalenliga am 6. Spieltag:

TC Union Münster II  - Tennispark Versmold  2:7

Tennispark Bielefeld  - Blau-Weiss Halle II  7:2

FC Stukenbrock   - TC Parkhaus Wanne-Eickel 8:1

TuS Ickern spielfrei

 

Die aktuelle Tabelle:

1. Tennispark Versmold   40:5  5:0

2. FC Stukenbrock    32:22  5:1

3. Tennispark Bielefeld   24:21  3:2

4. TuS Ickern    19:26  3:2

5. TC Union Münster II   19:26  1:4

6. TC Parkhaus Wanne-Eickel  15:30  1:4

7. Blau-Weiss Halle II   13:32  0:5

 

 

 

Ein zweiter Sieg muss her, um den Klassenerhalt in der Westfalenliga zu schaffen. Dies gilt sowohl für die zweite Damenmannschaft des TC Union Münster als auch für den TC Parkhaus Wanne-Eickel. Beide Teams weisen vor dem letzten Spieltag aktuell 1:4-Punkte auf und belegen damit die Plätze fünf und sechs der Tabelle. Platz fünf bedeutet am Ende den Klassenerhalt, Platz sechs steht für den Abstieg in die Verbandsliga. Und da es am Sonntag (30. Juni, 10 Uhr) zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften kommt, steigt in Wanne-Eickel ein echtes Endspiel um den Westfalenligaverbleib. Nur der Sieger ist in 2020 Westfalenligist. Für die Zwote des TC Union Münster ist dies eine schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe. Der TC Parkhaus Wanne-Eickel ist sehr ausgeglichen besetzt. Oben stehen drei Ausländerinnen, von denen die Finnin Mariella Minetti allerdings bislang nicht zum Einsatz kam. Zumindest aber ist am Sonntag mit Ekaterina Makarova (Russland) und Anna Ozerova (Lettland) zu rechnen. Dazu haben die Gastgeberinnen Routiniers wie Mareike Köhler, Valerie Skyba, Daniela Löchter und Kathrin Hegel sowie hoffnungsvolle Nachwuchstalente wie Liva Yildiz, Lisa Löchter und Michelle Hochfeld in ihren Reihen. „Es wird eine ganz enge Partie. Der TC Parkhaus Wanne-Eickel wird genauso wie wir noch einmal alles geben, um das Spiel zu gewinnen und damit die Klasse zu halten“, ist sich Union-Coach Thomas Heilborn sicher. Im Kader des wichtigsten Saisonspiels der Zwoten stehen Deborah Döring, Jana Hückinghaus, Pia Ziegler, Nele Niermann, Leandra Nizetic, Anne Kurzweil, Margarete Pelster, Emily Hodges, Lea Preußner und Mareike Grieneisen. Die letzte Trainingseinheit wird Aufschluss darüber geben, wer am Sonntag die Einzel bestreitet.

IMPRESSUM / DATENSCHUTZERKLÄRUNG